Vermittelt-Lucky jun., Dusty + Riko

 

Leider gibt es immer mal Präriehunde die aus gesundheitlichen Gründen nicht in ein Aussengehege zu vermitteln sind. So war es auch mit Lucky jun., Dusty und Riko.

Lucky jun. und Dusty haben seit ihrer Geburt eine schreckliche Zahnfehlstellung. Ihre Zähne wachsen so schief, daß sie immer wieder abgeschliffen werden müssen. Ansonsten könnten die armen Kerlchen nicht mehr fressen. Bei Riko haben wir festgestellt, daß er Probleme beim Laufen hat. Da Riko bei uns überwiegend mit der kranken Rike zusammen gekuschelt lag, ist uns das erst nach ihrem Tod aufgefallen. Durch eine Röntgenaufnahme wurde dann festgestellt, daß Riko bei seinen Vorbesitzern wohl einen Unfall gehabt haben mußte bei dem er sich das Rückrat angebrochen hatte.

Glücklicherweise habe ich für solche Notfälle eine tolle Hilfe in Nicole aus Essen gefunden. Sie hat ihre ganze Wohnung präriehundegerecht umgebaut und auf ihrem Balkon sogar eine große Buddelecke mit richtiger Erde angelegt. Die Bande kann den ganzen Tag raus und rein und buddeln was das Zeug hält.

Nicole kümmert sich liebevoll um die kränklichen Racker und ich bin froh, daß ich sie mittlerweile als meine Freundin bezeichnen darf. Ohne sie wäre ich in solchen Fällen echt aufgeschmissen.